Meisterschaften

Die Schützen des Vereins beteiligen sich an den Meisterschaften auf Kreis,- Gauebene und sind erfolgreich bei den Hessischen und Deutschen Meisterschaften.

Der aktuelle Stand bei den Hessenmeisterschaften ist hier nachzulesen

 

Falken auf Beutejagd

Bei den diesjährigen Hessischen Schießsportmeisterschaften gingen die Schützen des SV Falke Steinfischbach auf Beutefang.
So gelang es den Schützen Rainer Falk, Michael Hutter und Klaus-Peter Zehl, in der Disziplin Herren-Altersklasse Zimmerstutzen mit 812 Ringen den Mannschaftstitel nach Steinfischbach zu holen.

Mit diesem Ergebnis gelang ihnen zugleich ein neuer, Hessischer Rekord!

Weil dies noch nicht genug war nahm auch noch Klaus-Peter Zehl, mit 274 Ringen, den Einzelsieg vom Landesleistungszentrum Frankfurt-Schwanheim mit nachhause. Rainer Falk wurde mit 270 Ringe vierter, Michael Hutter mit 268 Ringe fünfter.

Alle drei Schützen dürfen sich auf die Teilnahme der Deutschen Meisterschaften in München Hochbrück, vom 25.08.-05.09., freuen.

Für Erik Nicklas reichte Platz 6 mit 271 Ringen aus, um sich die Teilnahme in der Disziplin Herren-Klasse Zimmerstutzen für München zu sichern. Seine Mannschaft mit Mark William Lane (243 Ringe, Platz 22) und Sacha Weil (255 Ringe, Platz 16) fand sich auf Platz 5 wieder.

Einen weiteren Podestplatz gelang der Mannschaft in der Herren-Altersklasse Luftgewehr. Wilfried Langer (374 Ringe, Platz 41), Peter Dippel (386 Ringe, Platz 7) und Klaus-Peter Zehl (386 Ringe, Platz 6) erreichten mit 1146 Ringe gesamt den dritten Platz. Auch hier sollte der Teilnahme in München nichts mehr im Wege stehen!

Mit einer Bestleistung von 276 Ringen und einem knappen Platz 4, heimste sich Klaus-Peter Zehl den zweiten Einzelstart, in der Disziplin KK 50m Zielfernrohr, für München ein.